Datenschutzerklärung

Praxis für Psychotherapie, Dipl.-Psych. Katharina Pompe (geb. Schmitt)

 1. Name und Kontaktdaten der für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlichen

Dipl.-Psych. Katharina Pompe, Psychologische Psychotherapeutin (VT)

Auf dem Sand 3, 40721 Hilden

Tel.: 02103/71 55 046, Mobil: 0176/57758276

E-Mail: info@therapie-in-hilden.de

  1. Erhebung, Speicherung, Art und Zweck der Verwendung personenbezogener Daten

Ich erhebe und verwende personenbezogene Daten meiner Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionierenden Website sowie meiner Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten meiner Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt nur in den Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

a) Besuch der Website

Beim Aufrufen meiner Website www.therapie-in-hilden.de werden durch den auf Ihrem jeweiligen Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server meiner Website gesendet. Diese Informationen werden vorübergehend in einem so genannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • Uhrzeit und Datum des Zugriffs
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden zu dem folgenden Zwecken durch mich verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung meiner Website
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • Zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Mein berechtigtes Interesse folgt aus den vorgenannten, oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwende ich die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Cookies

Ich setze auf meiner Seite Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch im Browser auf Ihrem Endgerät (Rechner, Laptop, Tablet, Smartphone o. ä.) gespeichert werden, wenn Sie meine Seite besuchen. Die Cookie‐Information wird von Ihrem Browser bei jedem weiteren Besuch meiner Website an meinen Server gesendet. Dies bedeutet jedoch nicht, dass ich dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalte. Cookies dienen dazu, die Nutzung meiner Website für Sie angenehmer, effektiver und sicherer zu gestalten. Ich setze temporäre Cookies ein, die nur für den Zeitraum Ihres Besuchs auf meiner Website im Browser Ihres Endgerätes gespeichert und automatisch gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen. Ich setze auch persistente Cookies ein. Diese bleiben auch nach Ihrem Besuch meiner Website in Ihrem Browser gespeichert. Ihr Browser kann so eingestellt werden, dass Sie über Cookies informiert werden und die Annahme von Cookies generell oder in Einzelfällen erlauben oder generell ausschließen. Sie können Cookies über Ihre Browsereinstellungen jederzeit löschen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung meiner berechtigten Interessen Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Webanalysedienste

Für die statistische Auswertung der Homepage nutze ich den in meinem Vertrag kostenlos eingeschlossenen Service meines Webhosters 1&1, der mir eine Webstatistik mit einzelnen Reports zu meiner Homepage zur Verfügung stellt. Mit Hilfe dieser Reports kann ich meine Homepage an die Bedürfnisse meiner Besucher anpassen. Das datenschutzkonforme Analysetool 1&1 WebAnalytics untersucht, wie viele Besucher und Seitenaufrufe auf dieser Homepage anfallen.  Hieraus ergeben sich auch Informationen darüber, welche Seiten am häufigsten aufgerufen werden und welche für die Besucher dieser Homepage nicht interessant sind, da sie nach dem Aufruf von diesen Seiten meine Homepage verlassen. Außerdem liefert die Webstatistik 1&1 WebAnalytics auch Informationen darüber, mit welchen Suchbegriffen diese Homepage von Suchmaschinen gefunden wird. Darüber hinaus erhalte ich auch Auskunft über technische Details, beispielsweise welchen Browser oder welches Betriebssystem meine Besucher benutzen. Alle genannten Daten werden nur in Summen angezeigt, so dass nicht nachvollzogen werden kann, auf welchen konkreten Besucher die Daten bezogen sind.

b) Korrespondenz per E-Mail

Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Sollten Sie über E‐Mail‐Kontakt mit mir aufnehmen, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung (gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO).

Die Angabe Ihrer gültigen E‐Mail‐Adresse ist erforderlich, um Ihre Anfragen beantworten zu können. Diese Daten und Ihre Nachricht werden nur zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage gespeichert. Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung der Daten nicht berührt

Den Widerruf können Sie schriftlich oder per E‐Mail‐richten an:

Dipl.-Psych. Katharina Pompe, Auf dem Sand 3, 40721 Hilden

E-Mail: info@therapie-in-hilden.de

Bitte schreiben Sie keine vertraulichen Informationen, insbesondere Gesundheitsdaten, in eine unverschlüsselte E‐Mail, sondern nutzen Sie diese nur zu einer ersten Kontaktaufnahme.

  1. Weitergabe von Daten

Ihre persönlichen Daten gebe ich nur dann an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben (vgl. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO),
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (vgl. nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO),
  • für den Fall, dass für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht (vgl. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO) sowie
  • dies gesetzlich zulässig und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist (vgl. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).
  1. Nutzerrechte

Sie haben das Recht:

  • Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen, insbesondere über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden/werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten (sofern diese nicht bei mir erhoben wurden) sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten (vgl. Art. 15 DSGVO);
  • unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (vgl. Art. 16DSGVO);
  • die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (gemäß Art. 17 DSGVO);
  • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und ich die Daten nicht mehr benötige, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben (gemäß Art. 18 DSGVO);
  • Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (vgl. Art. 20 DSGVO);
  • Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber mir zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass ich die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf (vgl. Art. 7 Abs. 3 DSGVO) und
  • sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder meines Praxissitzes wenden (vgl. Art. 77 DSGVO).
  1. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht (gemäß Art. 21 DSGVO) Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von mir umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@therapie-in-hilden.de

  1. Maßnahmen zur Datensicherheit
    Um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen, verwende ich entsprechend geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, die entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert werden. Innerhalb des Website-Besuchs verwende ich das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer). Ob eine einzelne Seite meines Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der Browserzeile (http://… wird zu https://…). Zudem erscheint in praktisch allen gängigen Browser ein Schloss-Ikon vor der URL, das Auskunft darüber gibt, das diese Seite mit einem SSL-Zertifikat versehen ist.
  2. Aktualität/Änderung dieser Datenschutzerklärung
    Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig (Stand 01. August 2019). Durch die Weiterentwicklung meiner Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf dieser Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.